Thomas Wüppesahl

Ihr Experte für


Ende Juni 2013 wurde folgender Vorgang einer meiner Beratungstätigkeiten aus 2011 bekannt, der beispielhaft bei Wikipedia so beschrieben wird:

"Imtech Am 27. Juni 2013 wurde bekannt, dass ein Wirtschaftskriminalist, der von der Konzernleitung von Imtech offiziell nur als „Mister Y“ bezeichnet wird, im Auftrag des Konzerns in Sachen Korruption beim Umbau der Frankfurter Zwillingstürme ermittelt hatte. Er ermittelte mehr als er sollte, warnte den Konzern in seinem Abschlussbericht vom Mai 2011 vor mafiösen Strukturen und belastete den Geschäftsführer der deutschen Tochter, Klaus Betz, schwer. Betz wurde vom Konzern jedoch gedeckt und die Aufklärung zwei Jahre lang verschleppt. Der beauftragte Ermittler selbst, vom Telegraaf als Thomas Wüppesahl identifiziert, erhielt von Imtech 2011 Hausverbot. In der Krise um die Korruption bei Imtech verlor der Konzern im Frühjahr 2013 über 1 Milliarde Euro Wert an der Börse."

Siehe das Handelsblatt vom 27. Juni 2013 ("Imtech vom eigenen Management ausgeraubt") sowie den De Telegraaf vom gleichen Tag ("Detektiv entdeckte Betrug bei Imtech bereits im Mai 2011")

Im Fall Imtech lag die Marktkapitalisierung zum Zeitpunkt meiner Beratungstätigkeit bei rund 2 Milliarden Euro und liegt derzeit bei gut 500 Millionen Euro. Hätte man meine Empfehlungen ernst genommen, wäre ein solcher Verlust nie eingetreten. Des weiteren sind in den vergangenen zwei Jahren Verluste von mindestens 500 Millionen Euro durch das von mir bereits aufgedeckte und benannte System "entwickelt" worden, die gar nicht mehr hätten entstehen können, wenn meine Arbeit nicht durch ein anschließend bestelltes sogenanntes Gutachten unter den Teppich gekehrt worden wäre.

Wenn Sie als Firmeninhaber also einen Sachverhalt haben, der konsequent aufgedeckt werden soll, dann kommen Sie gerne auf mich zu."


Thomas Wüppesahl ist Diplom-Verwaltungswirt, Mediator und Systemischer Coach mit einer zusätzlichen Fachausbildung Wirtschaftsmediation, die nach den Standards von RADIUS zertifiziert ist. Seine Ausbildung entspricht den Anforderungen der Rechtsanwaltskammern. Zu seiner Klientel im Bereich des Systemischen Coachings zählen seit geraumer Zeit verschiedene Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Wüppesahl ist ehemaliger Bundestagsabgeordneter und Wirtschaftskriminalist mit über 30 Jahren Berufserfahrung. Er ist seit 1999 glücklich verheiratet und Vater eines Sohnes.

Seit 1997 betreibt Wüppesahl eine zugelassene Politik- und Anlageberatung. Über mehrere Jahre hinweg arbeitete er mit einer von der BaFin erteilten Banklizenz. Wüppesahl schloß beispielsweise nach mehrmonatiger Bearbeitungszeit in 2011 die Beratung für einen großen Industriekonzern auf Vorstandsebene und der Innenrevision erfolgreich ab.

Wüppesahl ist seit 1998 Bundessprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Kritischer PolizistInnen. Er unterstützt die Forderung nach einem Anti-Mobbing-Gesetz, siehe auch: die gemeinsame Stellungnahme in DER SPIEGEL, 14. Juni 2002.

Wüppesahl arbeitet seit über zwölf Jahren in der Vereinigung Konflikt​-Lösungs-​Initiative-​Mobbing-​Anlaufstelle, kurz KLIMA e.V.

Im professionellen politischen Raum hat er seine Kernkompetenzen in den Bereichen Parlamentarismus (siehe unter anderem: Parlamentsrechte hier wie dort, aber auch im SPIEGEL), Bürgerrechte, Atomenergie, Verfahren zur Planfeststellung, Datenschutz, Polizei, Nachrichtendienste und Strafvollzug. Wüppesahl verfügt über Kontakte in den Landesparlamenten und im Deutschen Bundestag. Bei der Polizei bestehen Erfahrungen von innen und außen auf verschiedenen Ebenen durch Verwendungen in Stabsdienststellen des Hamburger Landeskriminalamtes, Mordkommission, spezielle Ausländerdelikte, Wirtschaftskriminalität, Kriminologische Forschung und auch im jüngeren Lebensalter Reviereinzeldienst und in der Bereitschaftspolizei.


Thomas Wüppesahl bietet an:

Thomas Wüppesahl

Das Honorar ist Verhandlungssache und bewegt sich je nach Aufgabenstellung in der freiberuflich üblichen Spanne zwischen € 160 und € 350 pro Stunde.

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen:

Thomas Wüppesahl
Kronsberg 31, 21502 Geesthacht-Krümmel
Telefon 041 52 / 885 666, Telefax 041 52 / 879 669
E-Mail: thomas@wueppesahl.de